Unterhalt privilegiert volljähriges Kind

Kinder Unterhalt Trennung

Ist Ihr Kind privilegiert?

Hierbei handelt es sich im 18-20 Jährige Kinder,

  • unverheiratet sind;
  • sich noch in der Schulausbildung zu einem allgemeinen Schulabschluss befinden;
  • die noch bei beiden oder einem der Elternteile wohnen.

Unterhaltsschuldner

für den Unterhalt den privilegiert volljährigen Kindes sind beide Elternteile, nicht der neue Lebenspartner eines der Ehegatten. Wer mehr verdient, zahlt auch mehr Unterhalt.

Unterhaltsbrechnung mit der DüsseldorferTabelle

Der Unterhaltsbedarf des Kindes wird nach der DüsseldorferTabelle berechnet. Hierfür ist das zusammengerechnete Nettoeinkommen beider Elternteile sowie das Kindesalter entscheidend.

Bsp.: M verdient netto 1.800,- €, F 1.400,- €, zusammen also 3.200,- €, was Einkommensgruppe 6 entspricht. K ist 8 Jahre alt, und wird in der Tabelle unter Altersstufe 2 eingeordnet. Es ergibt sich ein Unterhaltsbedarf von 482,- € abzgl. des vollen Kindesunterhalt von 184,- €, also 298,- €. Um den Anteil eines jeden Elternteils zu berechnen geht man wie folgt vor: M: 1.800,- ./. 1.080,- (Selbstbehalt)= 720,- €   F: 1.400,- ./. 1.080,-= 320,- €. Dies ergibt einen Einsatzbetrag der Eltern von 1.040,- €. M Unterhaltsanteil beträgt 720/1.040 x 298,-= 206,- €. Der Anteil von F beträgt 320/1.040 x 298= 92,- €. Sofern K das Kindergeld nicht auf sein eigenes Konto überwiesen bekommt, muss der betreffende Elternteil an K 184,- € Kindergeld zusammen mit seinem Unterhaltsteil überweisen.